Home Action & Shooter Mass Effect 3 Mass Effect 3: Spieler enttäuscht von schlechter Story und Actionlastigen Gameplay

Mass Effect 3: Spieler enttäuscht von schlechter Story und Actionlastigen Gameplay

Mass Effect 3 ist eines der besten Spiele seines Genres, so urteilt zumindest die internationale Presse über den neusten Teil des Action-Rollenspiels und so konnte man bisher bei BioWare durchaus zufrieden sein. Doch ist es ja nun einmal so, dass ein Spiel vor allem von denjenigen bewertet wird die es spielen und hier bekommt BioWare mit Mass Effect 3 eher keine guten Noten.

Im Vorfeld zum Release von Mass Effect 3 betonte Entwickler BioWare mehrfach, auch nicht Fans des Mass Effect Universums mit dem neusten Teil begeistern zu wollen. Soweit auch nicht weiter schlimm ist nun die Kritik der eingefleischten Fans jedoch alles andere als Positiv. Eher vernichtend könnte man sagen, fällt die Bewertung der Fans des Mass Effect Universums für den neusten Teil der Saga aus und so gibt es allerhand Kritik Punkte die den Fans auf der Seele liegen.

Allem voran sorgt laut Aussage vieler Fans die schlechte und Öde Story für wenig Spielfreude. Während sich Mass Effect bislang durch seine spannende und Abwechslungsreiche Story von seinen Genre-Konkurrenten abzuheben wusste, bietet Mass Effect 3 leider nur den gleichen öden Einheitsbrei der kaum Höhepunkte bietet und mit einem mehr als Enttäuschenden Ende aufwarten soll. Hinzu kommt, dass die Entscheidungen die man während der Dialoge fällt nur unzureichend Einfluss auf den weiteren Verlauf der Story bieten.

Doch dies ist bei weitem noch nicht alles und so strafen die Fans neben der schlechten Story auch das schlechte Gameplay ab, dass nach Meinungen vieler Spieler eher an Gears of War als an Mass Effect erinnere und auch die Entscheidung eines Day-One-DLCs kommt bei den Spielern nicht wirklich gut an. Diese fühlen sich eigenen Aussagen nach beraubt, wenn sie sich gleich zu Release einen Zusatzinhalt nachkaufen müssten. Natürlich ist es immer schlecht zu sagen wie viel Frust und Ärger in solche Bewertungen der Spieler einfließen, doch alles in allem kann man davon ausgehen, dass sich BioWare hier schleunigst etwas einfallen lassen sollte.

So richtig deutlich wird die Diskrepanz zwischen den Bewertungen der Presse und der Spieler wohl auf der Seite metacritics.com. Auf dieser stehen nämlich sieben durchaus positive Bewertungen der Magazine rund 1.200 Spieler Bewertungen gegenüber die Mass Effect 3 mit nur 3,4 von insgesamt 10 möglichen Punkten bewerteten.

Wer sich also momentan noch überlegt ob er sich Mass Effect 3 zulegen soll der sollte sich immer vor Augen halten, dass hier wohl größtenteils Fans der Reihe für diese schlechte Bewertung gesorgt haben und eine Teilnehmerzahl von 1.200 Spielern im Vergleich zu über 3,5 Millionen verkauften Exemplaren weltweit nicht repräsentativ sind.

Und wer auch weiterhin keine Informationen zu Mass Effect 3 verpassen möchte, der sollte unsere Webseite immer gut im Auge behalten und auch Fan unserer Facebook-Fanseite werden. Dort erhaltet ihr nämlich ebenfalls immer Brand aktuelle News zu euren Lieblingsspielen, könnt an Gewinnspielen teilnehmen oder mit vielen anderen Lesern unseres Magazins über unsere Artikel diskutieren.

Ihr habt weitere interessante Neuigkeiten zu Mass Effect 3? Dann nichts wie her damit!