Wie SEGA bekannt gab wird Football Manager 2016 noch dieses Jahr für PC, Mac und Linux erscheinen. Zudem sollen zwei weitere Versionen für Tablet und Handy geplant sein.

Ab dem 13. November wird es Hobbytrainern auf der ganzen Welt wieder möglich sein ihre Wunschmannschaften zur Weltspitze zu führen. Ob sich auch deutsche Gamer an dem Spiel von Sports Interactive erfreuen dürfen bleibt abzuwarten, wurden doch die vorherigen Teile der Serie wegen Lizenzverstößen nie in Deutschland zugelassen. Pünktlich zu Weihnachten erscheinen dann die Tablet und Smartphone Varianten „Football Manager Touch“ und „Football Manager Mobile“.

„Touch“ präsentiert eine etwas abgespeckte, dafür aber auch schneller zu spielende, Version des FM16. Spielern wird es möglich sein Spielstände beliebig zwischen „Touch“ und dem Hauptspiel zu synchronisieren. Hinter „Football Manager Mobile“ verbirgt sich die bekannte Handheld-Version für iOS-und Android-Smartphones, besser bekannt als „Football Manager Handheld“.

Zusätzlich hat Sports Interactive zwei neue Modi angekündigt: „Fantasy Draft“ und „Create-A-Club“.  Der „Fantasy Draft“ Modus erlaubt es Spielern ihre Traummannschaft zusammenzustellen und mit diesen in Mini-Ligen anzutreten. In „Create-A-Club“ werden wir, wie der Name schon verrät, unseren eigenen Club erfinden und aufbauen müssen. Ebenfalls frei kostümierbar sind unsere Charaktere, die Manager. Mit „Manager on the Touchline“ werden wir ihnen ein eigenes Aussehen verleihen.

Auch technisch will man noch einen drauf setzten. Das Spiel wird über 2000 neue Animationen sowie mehr Statistiken zur Auswertung von Daten beinhalten.

[Magazin Promo]

Quelle: dsogaming

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.