Zwar ist die gamescom 2015 bereits seit einigen Tagen vorbei, doch manche Stände beschäftigen uns auch über die Messe hinaus. So auch der Auftritt des Hardware-Versandhändlers Caseking. Dort konnten wir nicht nur coole und praktische neue Gehäuse bewundern, sondern auch in eine alternative Realität eintauchen.

In Halle 8 zeigte Caseking an einem kleinen Stand einige interessante Hardware-Konzepte. Die ausgestellten Gehäuse konnten mit ausgefallenen Looks und praktischen Bauarten überzeugen. Darunter etwa der massive IN WIN H-Tower, der ein cleanes und futuristisches Äußeres hat, im Inneren jedoch sehr geräumig ist. Zum Träumen luden auch die ausgestellten „King Mod“-Systeme ein, die von Caseking selbst zusammengestellt werden.

IN WIN H-Tower

Der IN WIN H-Tower, ist quasi der Transformer unter den PC-Gehäusen.

Natürlich gab es auch bei dem Hardware-Händler einiges abzustauben. Über die Messetage wurden über 1.000 Preise an glückliche Gewinner verteilt. Im eigenen Gaming-Berich konnte auf Caseking-Rechnern ordentlich gezockt werden. Die Youtuber Keralis, AnderZEL, GenerikB und Docm77 versüßten den Besuchern ihre Zeit zudem mit Q&As und einigen coolen Aktionen.

Auf dem Stand von Caseking konnten wir außerdem Oculus Rift testen und das sogar in Verbindung mit dem Virtualizer von der Firma Cyberith. Das ist ein kleiner „Käfig“, in welchem du dich sogar bewegen kannst (erscheint voraussichtlich Ende des Jahres zu einem Kostenpunkt von ca. 1500 €).

Unser Redakteur war beeindruckt davon, wie Realitätsnah die Umgebung in Verbindung mit dem Virtualizer wirkt.

Unser Redakteur war beeindruckt davon, wie Realitätsnah die Umgebung in Verbindung mit dem Virtualizer wirkt.

In der Demo läufst du durch einen Wald in Richtung eines Tempels und erkundest dort quasi alles. Dabei hast du natürlich dadurch, dass du eben im Virtualizer „läufst“ (es ist eher eine Art Rutschbewegung) nochmal ein zusätzliches VR-Erlebnis. Alles in allem kann man sagen, dass die Oculus Rift sich sehr gut geschlagen hat. Das Head-Tracking war erste Sahne und das Erlebnis sehr real. Der Stand der Hardware-Experten war den Besuch somit allemal wert.

Mehr Messe-Highlights gibt es schon bald in unserer Sonderausgabe des Scene-Gamers Magazins zu sehen. Das solltet ihr nicht verpassen!

[Magazin Promo]

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.